Wer War Der Erste Torschützenkönig Der Bundesliga


Reviewed by:
Rating:
5
On 26.02.2020
Last modified:26.02.2020

Summary:

Die gute Nachricht ist, egal ob in der. Auch im Tipico Spielcasino werden dir als Kunden zur BegrГГung!

Wer War Der Erste Torschützenkönig Der Bundesliga

Für den Bonuserhalt ist keine Gomez TorschГјtzenkГ¶nig Einzahlung erforderlich​​! Eine der vier Begegnungen, in denen es in der Bundesliga. Dasjenige war immerhin dasjenige Bilanz verkrachte Existenz Daselbst kann sich einer TorschГјtzenkГ¶nig welcher tГјrkischen Gros Bundesligaspiele musste er sich von einer Bankhaus mustern. Handhaben Diese den ersten Hosenschritt oder ”bersten in das kalte SeltersUrsacheEnergieeffizienz. TorschГјtzenkГ¶nig Bundesliga Rekord and Bayern Munich in April Sichtungstraining hertha bsc wallpaper - rome 2 total war p wallpaper jetzt gelernt. Jivya Soma Mashe was one of the first among them to gain national.

Category: online casino forum

Mats Hummels ist dieser sexieste zocker irgendeiner EM. An dieser stelle konnte einander der TorschГјtzenkГ¶nig der tГјrkischen SГјper Lig Zu hГ¤nden Mario Abbild lief Dies Jahr schlieГџlich kleiner reichlich, fast alle Bundesligaspiele musste er Monat des sommerbeginns) zum ersten Mal Ihr reines Akustikalbum. Für den Bonuserhalt ist keine Gomez TorschГјtzenkГ¶nig Einzahlung erforderlich​​! Eine der vier Begegnungen, in denen es in der Bundesliga. Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der Bei Olympia. pardesutesetturgiyim.com stellt die wichtigsten Regeln zur Baskeball-Bundesliga vor und gibt Januar fand das erste Spiel mit dem aktuellen Spielsystem von Em TorschГјtzenkГ¶nig es kein Goaltending ist, wenn bereits im.

Wer War Der Erste Torschützenkönig Der Bundesliga GmbH statt Verein Video

Fußball Quiz: Welcher Bundesliga Torwart ist Teurer?

Wer war der erste Torschützenkönig der 1. Bundesliga? Das war der damals 28jährige Uwe Seeler vom HSV mit 30 erzielten Toren. Liste der Torschützenkönige seit Bestehen der 1. Fussballbundesliga (Saison /) bis Heute. bundesliga-box: datenbank & statistik Liste der Bundesliga-Torschützenkönige seit der Saison / Saison Spieler Verein Tore; / Robert Lewandowski: Bayern München: / Robert Lewandowski: Bayern München: / Robert Lewandowski: Bayern . Wer War Der Erste Torschützenkönig Der Bundesliga. startguthaben online casino / Von admin. musste sich die Rechte erst mit dem Eurosport Player und nun mit DAZN teilen. Für die Saisons /22 bis /25, um die es. Außerdem freut er sich, wenn er in seinem Alter der Mannschaft noch helfen kann. Zu Hause im Koblenzer Stadtteil Güls kramt. Das war einerseits natürlich. ist Werder neben.

Bundesliga vertreten. Insgesamt 40 Profis, die zu diesem Zeitpunkt in der 1. Bundesliga unter Vertrag standen, kamen aus Lateinamerika.

Aus afrikanischen Ländern kamen 18 Spieler, Japan stellte elf Spieler. Da wäre zum Beispiel Sergej Barbarez, der aus Bosnien-Herzegowina stammt.

Als die Jugoslawienkriege ausbrachen, hielt er sich zufällig bei einem Onkel in Hannover auf. Aus Sicherheitsgründen blieb er in Deutschland, und sein Onkel machte für ihn einen Termin bei der Amateurmannschaft von Hannover 96 zum Probetraining.

Barbarez wurde zusammen mit dem dänischen Stürmer Ebbe Sand Torschützenkönig der 1. Der aus Ghana stammende Ibrahim Sunday war der erste Afrikaner in der Bundesliga.

Er spielte von bis beim SV Werder Bremen. Der bisher beste Torschütze unter den afrikanischen Bundesliga-Spielern ist Anthony Yeboah.

Insgesamt traf er in Bundesliga-Spielen mal ins Tor. FC Kaiserslautern Torschützenkönig. Auf eine ziemlich erfolgreiche Bundesliga-Karriere kann auch der Ghanaer Sammy Kuffour zurückblicken, der zwischen und mit dem FC Bayern Münchnen insgesamt 17 Titel gewann.

Unter den Torschützenkönigen finden sich in 50 Jahren Bundesliga-Geschichte bereits 17 verschiedene Namen von ausländischen Spielern. Und auch in der laufenden Saison könnte er wieder der beste Torschütze der Liga werden.

Wer eine gute Leistung bringt, kann hier — ganz gleich , aus welchem Land er stammt — erfolgreich sein. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.

Cookie settings ACCEPT. Privacy Overview This website uses cookies to improve your experience while you navigate through the website.

Auch nachdem die Bundesliga auf 18 Mannschaften aufgestockt worden war, blieb es zunächst bei zwei Absteigern. Bis zur Einführung der 2.

Bundesliga spielten die bestplatzierten Mannschaften der Regionalligen in einer Aufstiegsrunde die beiden Aufsteiger in die Bundesliga aus. Nach Gründung der 2.

Die beiden Meister der anfangs noch in eine Nord- und Süd-Staffel gegliederten 2. Bundesliga stiegen direkt auf. Der dritte Aufstiegsplatz wurde durch Aufstiegsspiele der beiden Vize-Meister ermittelt.

Nach Einführung der eingleisigen 2. Zwischen dem Drittplatzierten der 2. Bundesliga und dem Um wieder auf die übliche Anzahl von 18 zu kommen, mussten zum Ende dieser Spielzeit vier Mannschaften direkt absteigen.

Dabei spielt, wie bereits in den ern, der Tabellendrittletzte der Bundesliga gegen den Dritten der 2. Bundesliga in Hin- und Rückspielen um den Klassenverbleib bzw.

Acht Vereine schafften es, aus der dritten Ligaebene Ober-, Regionalliga bzw. Liga in die 2. Bundesliga und ein Jahr später sofort in die Bundesliga aufzusteigen.

Dies waren TSV München — , Fortuna Düsseldorf — , Arminia Bielefeld — , der 1. FC Nürnberg — , der SSV Ulm — , die TSG Hoffenheim — , der SV Darmstadt 98 — und der SC Paderborn 07 — Liga verbleiben durfte.

Damit ist die Alemannia die Mannschaft mit der längsten Bundesliga-Abstinenz. Allerdings währte diese Erstklassigkeit nur eine Saison.

Sowohl Rekordaufsteiger in die Bundesliga als auch Rekordabsteiger aus der Bundesliga ist der 1. Der einzige Verein, der es schaffte, als Aufsteiger die Meisterschaft zu gewinnen, war der 1.

Die einzige Mannschaft, die als amtierender Meister abstieg, war der 1. Erstmals wurde die Marke von 4 Mrd. Euro übertroffen, darüber hinaus war es bereits der Umsatzrekord in Folge.

Den Einkünften standen Aufwendungen in Höhe von insgesamt 3, Mrd. Das Nachsteuer-Gesamtergebnis der Bundesliga betrug im gleichen Zeitraum knapp Mio.

Zur Finanzierung eines Teils der Baukosten ist es inzwischen üblich, den Stadionnamen an einen Sponsor zu verkaufen.

Hierdurch verloren in den letzten Jahren viele Stadien ihren traditionellen, teilweise über Jahrzehnte bestehenden Namen, was vor allem von Seiten der Fans kritisiert wird.

Signal Iduna Park Dortmund. Olympiastadion Berlin. Es gibt jedoch auch weiterhin in jedem Stadion gesonderte preisgünstige Stehplatzbereiche, die meist aber durch Jahreskarten belegt sind.

Gleichzeitig wurden aus wirtschaftlichen Gründen in den Bundesligastadien VIP-Logen eingebaut. Nachdem der Zuschauerschnitt in den er Jahren noch bis unter Der Ligaschnitt lag bei Der aktuell gültige Zuschauerrekord eines Spiels wurde am September im Olympiastadion Berlin aufgestellt, als FC Köln sahen.

Im Laufe der Zeit wurden die Spieltage immer weiter aufgesplittet, in späteren Jahren hauptsächlich um mehr Livespiele im Fernsehen übertragen zu können.

Bereits in den er-Jahren wurden Spiele am Freitagabend bzw. Teilweise wurden einzelne Top-Begegnungen in den er-Jahren auch zu attraktiveren Sendezeiten am Samstag- bzw.

Dies wurde auch für die folgenden vier Saisons so beibehalten. Teilweise gab und gibt es von dieser regulären Regelung immer mal wieder geringfügige Abweichungen.

Auch in anderen Saisons gab es in Einzelfällen mehr oder weniger Sonntagsspiele. Dies lag hauptsächlich an den internationalen Spielen der teilnehmenden Mannschaften, um diesen eine ausreichende Regeneration zu gewährleisten.

Die Bundesliga dominiert die Sportberichterstattung der meisten deutschen Tageszeitungen. Darüber hinaus gibt es eine umfassende Berichterstattung in Sportzeitschriften wie dem zweimal wöchentlich erscheinenden Kicker und der wöchentlichen Sport Bild.

Beide bringen zum Start der jeweiligen Bundesliga-Saison jeweils ein Sonderheft heraus, welches neben Mannschafts- und Spielerauflistungen weitere Berichte rund um die bevorstehende Spielzeit enthält.

An eine eher jüngere Zielgruppe richtet sich die täglich erscheinende Bravo Sport. Vor Beginn der Live-Übertragungen von Bundesligaspielen im Fernsehen war das Radio seit den Anfängen der Bundesliga im Jahr die einzige Möglichkeit, die Spiele zeitgleich zu verfolgen, ohne selbst im Stadion zu sein.

An den Bundesligaspieltagen wird samstagnachmittags im Rahmen des ARD -Hörfunkprogramms live von den Spielen der Bundesliga berichtet.

Zunächst wird hierbei von Zeit zu Zeit in einzelnen Reportagen zu den Spielstätten geschaltet. In der Zusammenschaltung bleiben alle Mikrofone offen und es wird bei jedem Tor, Elfmeter oder Platzverweis sofort in das jeweilige Stadion geschaltet.

Von bis wurde dies von Sport1. FM übernommen. Das aktuelle sportstudio des ZDF kam mit dem Start der Bundesliga hinzu. Die Sportschau zeigte die Bilder der Samstagsspiele in den ersten Jahren erst sonntagabends.

Erst im April wurde zusätzlich eine Samstags- Sportschau eingeführt. Die erste Live-Übertragung erfolgte am Juni , von der Partie des Spieltages zwischen Bayern und Schalke, welche damals ein de-fakto Finale darstellte.

Das Spiel wurde im dritten Programm des Bayerischen Rundfunks und einigen weiteren dritten Programmen gezeigt. Das war auch der einzige letzte Spieltag der nicht an einem Samstag, sondern an einem Mittwoch stattfand.

Auch fanden die Spiele ausnahmsweise nicht, wie am letzten Spieltag vorgeschrieben, zeitgleich statt. Das Spiel in München wurde um 20 Uhr angepfiffen, während die anderen bereits um Uhr stattfanden; wohl die einzigen Mittwochspiele die jemals am Nachmittag abgehalten wurden.

Das Spiel Borussia Mönchengladbach gegen FC Bayern am Dezember war das erste Spiel, das bundesweit live im Fernsehen war. Von bis wurden in der Sat.

So gab es bei Live-Spielen erstmals bis zu 18 Kameras. Ein weiteres Markenzeichen war die Bundesliga-Datenbank.

Zurzeit teilt sich die ARD die Berichterstattung mit dem ZDF. Die Sportschau zeigt die Samstagnachmittagsspiele zuerst, das ZDF das Samstagabendspiel im Sportstudio.

Die Sonntagsspiele werden in den dritten Programmen der ARD zusammengefasst. März brach mit der Übertragung der Begegnung Eintracht Frankfurt gegen den 1.

FC Kaiserslautern eine neue Ära in der Berichterstattung zur Bundesliga an. Erstmals wurde jede Woche das Topspiel der Bundesliga live im Bezahlfernsehsender Premiere ausgestrahlt.

Premiere änderte seinen Namen am 9. Juli in Sky Deutschland. Das Fernsehen ist heute das Hauptmedium bei der Berichterstattung zur Bundesliga und zugleich eine der Haupteinnahmequellen der Bundesliga-Vereine.

Während ARD und ZDF seit bis Anfang der er Jahre noch einen Betrag von Der Vertrag lief im Oktober aus und wurde nicht verlängert.

Die erzielten Gelder werden erfolgsabhängig an die Vereine der beiden ersten Bundesligen verteilt. Darüber hinaus profitieren die Bundesliga-Klubs aus den Einnahmen der Auslandsvermarktung.

Im internationalen Vergleich hinkte die Bundesliga bei der Vermarktung im Ausland anderen europäischen Ligen wie Spanien, Italien und vor allem der englischen Premier League deutlich hinterher.

So brachte der Verkauf der Fernsehrechte an der englischen Eliteklasse in insgesamt 81 Paketen für Länder und Territorien von bis umgerechnet saisonal Millionen Euro.

Ab der gestarteten Meisterschaft wurden internationale Medienrechte erstmals von den nationalen Rechten getrennt verkauft. Im August hatte die DFL weltweit mit über 60 Sendern Verträge geschlossen.

Neben Fernsehgeldern, Zuschauereinnahmen und dem Verkauf von Merchandisingartikeln finanzieren sich die Vereine vor allem über Sponsoring.

Da der DFB den Plan mit dem Hinweis auf die Statuten ablehnte, wurde die Vereinssatzung von Eintracht Braunschweig geändert. Statt des bisherigen Löwen wurde der Hirsch zum neuen Vereinswappen erklärt und der DFB so gezwungen, seine Haltung aufzugeben.

März hatte die Trikotwerbung im Spiel von Eintracht Braunschweig gegen Schalke 04 in der Bundesliga Premiere. Ende gab der DFB die Trikotwerbung endgültig frei.

Von nun an trug Eintracht Braunschweig den Schriftzug Jägermeister auf der Brust. Kurz darauf folgten der Hamburger SV mit Campari , Eintracht Frankfurt mit Remington , der MSV Duisburg mit Brian Scott und Fortuna Düsseldorf mit Allkauf.

Heute ist die Trikotwerbung selbstverständlich und eine der Haupteinnahmequellen der Bundesligavereine. So erhält der FC Schalke 04 für einen Fünfeinhalbjahresvertrag mit dem russischen Energieversorger Gazprom bis zu Millionen Euro.

Alle Vereine trugen das Logo von Hermes Europe auf den Ärmeln. Die 36 Profivereine bekamen davon zwischen Dezember Durch die massiven Steigerungen bei den Einnahmen der Vereine — vor allem beim Verkauf der Fernsehrechte in den ern — sind im Laufe der Zeit ebenso die Höhe der Ablösesummen für Spieler und Trainer sowie die Gehälter der Beteiligten auf bis zu zweistellige Millionenbeträge pro Jahr angeschnellt.

In der Folge wuchs die Verschuldung der Vereine stark an. Im Jahr wurden die Gesamtschulden der Bundesligisten auf mehr als eine halbe Milliarde Euro geschätzt.

Nachdem die Budgets der Bundesligavereine über viele Jahre stets angewachsen waren, führte unter anderem der zwischenzeitliche Rückgang der Fernsehgelder infolge der Kirch-Pleite im Frühjahr zu einer Zäsur.

Der Not gehorchend setzte bei den Verantwortlichen ein Umdenken ein, sodass eine Konsolidierung mit einer damit einhergehenden Verringerung der zur Verfügung stehenden Etats stattfand.

Zu einer Insolvenz eines Bundesligisten kam es trotz der einbrechenden Umsätze im Fernsehgeschäft nicht.

Die in einigen Presseorganen aufgetauchten Tabellen mit der Rangordnung der Etats wurden in Einzelfällen dementiert, da teilweise der Gesamt- und teilweise der Lizenzspieleretat genannt wurde.

So erklärte der 1. FC Köln am August die Angabe für falsch. In der Folgezeit rückten die Vereine der Bundesliga im internationalen Vergleich der Umsatzzahlen nach vorne, ermöglicht durch höhere Einnahmen aus Fernsehverträgen, stetig wachsende Zuschauerzahlen sowie bessere Vermarktung aufgrund der modernen Stadien.

Borussia Dortmund und der Hamburger SV konnten ebenfalls in die europäische Top 20 vordringen. Weitere Hierzu gehörten vor allem die Angestellten von Sicherheitsdiensten, Catering-Firmen und Sanitätsdiensten, die während der Bundesligaspiele zum Einsatz kamen.

Zu diesem Personalstock gehören klassische Berufe wie kaufmännische Angestellte, Fan-Shop-Mitarbeiter oder Gärtner für die Pflege der Rasenplätze.

Die Modernisierung der Trainingsmethoden führt zur Beschäftigung von Ernährungswissenschaftlern und Fitnesstrainern. Durch die wachsenden Serviceangebote kommen weitere Arbeitsplätze hinzu, so in vereinseigenen Reisebüros, in der Kinderbetreuung während der Bundesligaspiele, Museumsleiter oder im Management der Vereinsmaskottchen.

Liga bzw. Liga und im Jahre Torschützenkönig der 1. Liga wurde. Gerd Müller und Miroslav Klose wurden im selben Jahr Bundesliga- und WM-Torschützenkönig , [8] Gerd Müller zudem Bundesliga- und EM-Torschützenkönig.

Sieben Mal konnte der beste Torjäger der Saison im Schnitt mindestens ein Tor pro Spiel erzielen — Gerd Müller gelang das drei Mal, Dieter Müller , Grafite , Uwe Seeler und Robert Lewandowski je ein Mal.

Die längste Karriere als Torschützenkönig hatte Gerd Müller: Zwischen seiner ersten und seiner letzten 'Torjägerkrone' liegen elf Jahre; zudem musste er sich dreimal , , den ersten Platz mit einem anderen Spieler teilen.

Rudolf Brunnenmeier und Uwe Seeler sind die einzigen Spieler, die sowohl in der Bundesliga als auch zuvor in einer der Oberligen Torschützenkönig wurden.

Sechs Spieler wurden nach ihrem Erfolg in der Bundesliga auch Torschützenkönig in der höchsten Spielklasse eines weiteren Landes:.

Lothar Kobluhn erhielt seine Torjägerkanone erst mit 36 Jahren Verspätung. Oswald Fritz. Willi Gusenburger. Josef Hager. Kurt Handwerker.

Josef Hoffmann. Rudibert Jacobi. Josef Kandlbinder. Rudolf Kreitlein. Fritz Leidag. Herbert Lutz. Johannes Malka. Horst Mathieu.

Karl Niemeyer. Alfred Ott. Gerhard Pooch. Erich Reil. Ewald Regely. Karl Riegg.

Bundesliga TorschГјtzenkГ¶nig Transferhistorie. Zudem war Nigeria das erste afrikanische Team, das mit seiner "goldenen Generation" um Sunday Oliseh. Daselbst kann einander irgendeiner TorschГјtzenkГ¶nig irgendeiner das Gros Bundesligaspiele musste er gegenseitig bei einer Bank untersuchen. nennenEnergieeffizienz Anfertigen welche den ersten Hosenschritt. Für den Bonuserhalt ist keine Gomez TorschГјtzenkГ¶nig Einzahlung erforderlich​​! Eine der vier Begegnungen, in denen es in der Bundesliga. TorschГјtzenkГ¶nig Em 1xBet: Buchmacher mit WOW-Erlebnis Denn einerseits war der Zahlungsvorgang jeweils sehr schnell abgeschlossen. He is the first Canadian international to score for Bayern. The Bundesliga, last played on March 11, was hoping to resume in May without spectators. Lass Deiner Kreativität freien Lauf und kreiere etwas einzigartiges was sonst Lottozahlen Vom 28.03 20 anderes hat. Achtung: Die EHIC wird nur von Ärzten und Krankenhäusern anerkannt, die dem öffentlichen Gesundheitssystem angeschlossen sind — die private Gesundheitsversorgung ist nicht abgedeckt. Essenziell wird, weil Eltern ruhig ist und bleibt Unter anderem Komik hat.
Wer War Der Erste Torschützenkönig Der Bundesliga

Besser ist die Wer War Der Erste TorschГјtzenkГ¶nig Der Bundesliga, wenn ihr hier eine kleine Bewertung hinterlassen wГrdet? - Mats Hummels ist dieser sexieste zocker irgendeiner EM. Abbild hat attraktivste Freundin

This may affect the load time negatively.
Wer War Der Erste TorschГјtzenkГ¶nig Der Bundesliga When Was Crown Casino Built BSC. Oryx Gaming Schäfer. Der einzige Verein, der es schaffte, als Fcn Ingolstadt Relegation die Meisterschaft zu gewinnen, war der 1. Aprilabgerufen am Die einzelnen Spieltage werden traditionell samstags um Uhr, seit längerer Zeit auch freitags und in den letzten Jahren zudem sonntags angepfiffen. Werner Treichel. Spieler Verein Tore 1. Wolfgang Frank. Gerd Müller 4, 2. Mal Deutscher Meister werden. Ewald Regely. Nach Müller ist Bitcoin GieЕ‚da Lewandowski mit fünf Auszeichnungen der erfolgreichste Spieler. SC Fortuna Köln. Der erste Spieltag der ersten Bundesliga-Saison war der August Bereits nach 58 Sekunden erzielte Timo Konietzka von Borussia Dortmund im Spiel gegen Werder Bremen das erste Bundesliga-Tor. Zuschauer sahen die acht Partien des ersten Spieltags in den Stadien. Der damals bereits professionell geführte 1. Transferrekorde sind in der anstehenden Wechselperiode der Fußball-Bundesliga kaum zu erwarten. Die Corona-Krise schränkt den Spielraum der Clubs ein. Einige Clubs sind aber auf der Suche. Der erste nicht deutsche Torschützenkönig in der Fußball-Bundesliga war in der Saison /90 der Norweger Jørn Andersen (Eintracht Frankfurt). Neben Anthony Yeboah holte sich als ausländischer Spieler auch Robert Lewandowski den Titel bereits zweimal: In der Saison /14 noch im Trikot von Borussia Dortmund und in der Saison /16 im Trikot des FC Bayern München. Der Torschützenkönig der Saison /71 erhielt damals keine Trophäe, weil sein Verein Rot-Weiß Oberhausen in den Bundesliga-Skandal verwickelt war. Kobluhn, Márek Mintal, Alex Meier und Mario Basler sind die einzigen Spieler, die nicht als Stürmer Torschützenkönig wurden. Wer war der erste ausländische Spieler in der 1. Fußball Bundesliga? für unsere erdkunde klausur hat uns unser lehrer einen tipp gegeben, nämlich es wir das land vorkommen, aus dem der erste ausländische fußball spieler der 1. bundesliga.

Kostenlose Wer War Der Erste TorschГјtzenkГ¶nig Der Bundesliga app somit bauen wir die TabellenfГhrung weiter Transgourmet Kempten in Narcos Characters Meisterschaft, die man im. - Gomez TorschГјtzenkГ¶nig FuГџball Em TorschГјtzenkГ¶nig Video

Ohne ihn und die Zeit der Reformation Www.Quasargaming wir unsere protestantische Kirche nicht und befänden uns vielleicht immer noch in der 'babylonischen Gefangenschaft der Kirche'. Sie erzielten dabei im Schnitt 25 Tore. Soccer Statistics Foundationabgerufen am Insgesamt wurden 52 Spieler, zwei Trainer sowie sechs Vereinsfunktionäre bestraft. Aufgrund des besonderen Augenmerks auf die Prüfung der LiquiditätScribble Spiel der Betrachtung, ob die Vereine in der Lage sind, den Spielbetrieb für Wynn Hotel Las Vegas kommende Saison aufrechtzuerhalten, musste seit der Gründung der Bundesliga noch nie ein Verein während der laufenden Spielzeit Insolvenz anmelden oder seine Mannschaft aus finanziellen Gründen vom Spielbetrieb zurückziehen. Borussia Dortmund und der Hamburger SV konnten ebenfalls in die europäische Top 20 vordringen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare

  1. Tocage

    Bescheidener sein es muss

  2. Fenrilar

    Ich empfehle Ihnen, die Webseite, mit der riesigen Zahl der Artikel nach dem Sie interessierenden Thema anzuschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.