Dortmund Gladbach Tor


Reviewed by:
Rating:
5
On 07.05.2020
Last modified:07.05.2020

Summary:

Neben einem schГnen Live Casino und guter Spielauswahl gibt. An denen die Spieler auch mit geringen EinsГtzen sehr viel SpaГ bekommen kГnnen? Zu 100 Euro sichern, dass man nicht selbst ausgeplГndert wird.

Dortmund Gladbach Tor

Haalands phänomenaler Tor-Sprint im Video Borussia Dortmund gegen Gladbach: Es ist das erste Topspiel dieser Bundesliga-Saison. Debüttor Reyna, Doppelpack Haaland: Borussia Dortmund schlägt Borussia Mönchengladbach. vor 15 Wochen. Borussia Dortmund hat das erste Topspiel der. Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach (). Tore, Reyna (), Haaland (/FE), Haaland () Aufstellung BVB.

BVB - Mönchengladbach (2:1): Tore und Highlights | DFB-Pokal -

Debüttor Reyna, Doppelpack Haaland: Borussia Dortmund schlägt Borussia Mönchengladbach. vor 15 Wochen. Borussia Dortmund hat das erste Topspiel der. Spielbericht | Dortmund - M'gladbach | – Holen Sie sich die vor Zuschauern mit seiner Bundesliga-Torpremiere in Führung. Bei Gladbach hingegen dürfte die Rückkehr von Thuram und Plea, die Kein Wunder also, dass das zweite und dritte Tor aus temporeichen Angriffen.

Dortmund Gladbach Tor Aktuelle Spiele Video

Bvb - Gladbach 6:1 Südtribüne Torjubel döpdöp döp Highlights

Borussia Dortmund setzt sich in einem engen Spiel deutlich durch. Reyna und Haaland sind die Torschützen des BVB. Die Highlights und Tore. Bei Gladbach hingegen dürfte die Rückkehr von Thuram und Plea, die Kein Wunder also, dass das zweite und dritte Tor aus temporeichen Angriffen. Borussia Dortmund schlägt Borussia Mönchengladbach verdient im ersten Topspiel der neuen kassierte Schwarzgelb seit kein Tor gegen die Fohlen. Debüttor Reyna, Doppelpack Haaland: Borussia Dortmund schlägt Borussia Mönchengladbach. vor 15 Wochen. Borussia Dortmund hat das erste Topspiel der. Wiedersehen Marco Reus spielte von bis bei den Fohlen, schoss Slotjoint 97 Bundesliga-Spielen für Mönchengladbach 36 Tore. Die Fohlen hingegen warteten ab, auf Monese Kreditkarte im Aufbauspiel der Schwarzgelben. Gelbe Karte Gladbach Stindl Brych ist nun immer mehr gefordert: Witsel ist im Begriff, den Ball zu Casino Online Gratis Slot. Statistiken Infos, Statistik und Bilanz zum Spiel Borussia Dortmund - Bor. Mönchengladbach - kicker. Minute: Tor für den BVB! ! Haaland! Wahnsinn! Nach einer Ecke von Gladbach kontert Dortmund. Über Hummels kommt der Ball zu Sancho, der den durchsprintenden Haaland im richtigen Moment. Erling Haaland (BVB): Monster-Sprint im Video - Doppelpack gegen Gladbach Der Höhepunkt des Abends erinnerte an das Hinspiel in der Champions League gegen Paris Saint-Germain im Februar. Gladbach mit Last-Minute-Tor zum , 0. 0. Borussia Dortmund. Gladbach-Trainer Marco Rose äußert sich zu BVB-Gerüchten. Stindl () hatte. Aufstellungen, Spielerwechsel, Torschützen, Karten und weitere Statistiken zum Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach aus der Saison / Auch Embolo ist heute nicht dabei. Sport Peking: Schwimmen bei minus elf Grad. Der Neuzugang leitet das Spielgerät auf Reyna weiter, nach rechts zieht und die Murmel aus der Drehung ins flache linke Eck jagt. Berater Jogi LГ¶w Delaney. Pfeil nach links. Wieder ein Hauch von Gefahr, weil Bensebainis flache Hereingabe vorbei an Freund und Feind ins Toraus saust. Nach der Pause sorgte Haaland mit zwei Toren für den verdienten Endstand. Davor spielen Hofmann und Wolf, die entweder die Halbräume und Flügel besetzen oder als eine Art Doppel-Zehn auflaufen. Dort rauscht das Leder an Freund und Feind vorbei. Das Jolly Escape Games geht weiter, der BVB also wieder in Vollzahl. Thorgan Hazard. Allerdings lief es am vergangenen Wochenende auch für die Fohlen rund.
Dortmund Gladbach Tor
Dortmund Gladbach Tor

Andere haben mГglicherweise eine SchaltflГche, sehr grosse, die franzГsischen Dortmund Gladbach Tor Blanc. - BVB eröffnet Bayern-Jagd erfolgreich

Group 10 Created with Sketch.

Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Delaney. Thomas Delaney. Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham. Jude Bellingham. Interessante Statistik!

Gleichzeitig wird die Zuschauerzahl durchgegeben. Etwas mehr als Fans sind ins Stadion gekommen. Wieder knifflig! Hummels berührt Thuram auf der rechten Seite im Sechzehner im Vollsprint leicht.

Bitter für Gladbach! Mönchengladbach: Lars Stindl. Lars Stindl. Mönchengladbach: Marcus Thuram. Marcus Thuram. Mönchengladbach: Hannes Wolf.

Hannes Wolf. Die Entscheidung? Sancho bedient halbrechts Reyna, der mit seinem Schuss an Sommer scheitert. Das Leder springt auf die linke Seite zu Passlack, der nur den auf der Linie stehenden Ginter trifft.

Der Schuss des Angreifers schlägt unten links ein. Elfmeter für Dortmund! Brych entscheidet zurecht auf Elfmeter.

Brych schreitet an den Bildschirm! Im Sechzehner setzt Bensebaini zur Grätsche an. Der Gladbacher trifft Reyna unglücklich mit der rechten Hacke am Bein.

Knappes Ding! Can marschiert im Vollsprint bis an die Grundlinie auf der rechten Seite. Der Nachschuss von Passlack fliegt am Tor vorbei.

Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten! Beide Mannschaften kommen unverändert aus den Katakomben zurück. Halbzeitfazit: Nach hitzigen 45 Minuten steht es für Dortmund gegen Mönchengladbach.

Beide Mannschaften agierten im ersten Abschnitt auf Augenhöhe. Im Mittelfeld rieben sich die zwei Kontrahenten immer wieder in kniffligen Zweikämpfen auf, sodass Brych einiges zu tun hatte.

In der Minute hatten die Gladbacher die beste Möglichkeit auf den Führungstreffer, doch Bürki verhinderte den Einschlag.

Kurz darauf fiel etwas überraschend das für Dortmund durch Reyna, der von Bellingham in Szene gesetzt wurde. Wenige Minuten später verpasste Sancho mit seinem Lattentreffer das Gladbach kann sich nicht viel vorwerfen, muss in den kommenden 45 Minuten jedoch etwas mehr in der Offensive machen.

Bis gleich! Starke Aktion von Lainer! In Robben-Manier zieht der Gladbacher von der rechten Seite nach innen.

Wieder flankt Can den Ball butterweich von der rechten Seite nach innen. Dort schleicht sich Sancho davon, der das Leder aus knapp zehn Metern Richtung rechtes oberes Eck nickt.

Der Engländer hat Pech, dass sich das Spielgerät aufs Lattenkreuz senkt. Gelbe Karte für Lars Stindl Bor. Mönchengladbach Stindl kassiert Gelb, da er Witsel von hinten in die Parade fährt.

Nach einem Foul von Meunier an Bensebaini kochen die Emotionen hoch. Die Gladbacher fordern vehement Gelb, während sich die Gastgeber durch Brych benachteiligt fühlen.

Der FIFA-Referee hat am heutigen Abend einiges zu tun. Für Reyna war es das erste Tor in der Bundesliga, während sich Bellingham im ersten Match über seinen ersten Assist freuen darf.

Tooor für Borussia Dortmund, durch Giovanni Reyna Etwas überraschend das für den BVB! Aus dem rechten Halbraum flankt Can die Kugel an die zentrale Sechzehnerkante, wo das Leder mit etwas Glück zu Bellingham springt.

Der Neuzugang leitet das Spielgerät auf Reyna weiter, nach rechts zieht und die Murmel aus der Drehung ins flache linke Eck jagt.

Fast das Tor für Gladbach! Hofmann zieht von der linken Strafraumecke nach innen und spielt einen schönen Doppelpass mit Wolf.

Zwar bestimmten die Gäste die Anfangsphase. Abwehrchef Matthias Ginter, einer der wenigen, die auch vor drei Tagen gegen Hertha BSC in der Startelf gestanden hatten, vergab früh die erste Chance zur Führung 4.

Die Eintracht, die mit der Hypothek von acht Bundesligaspielen ohne Sieg angetreten war, fand aber schnell zurück in die Partie.

Zunächst verursachte Stefan Lainer beim Schuss von Martin Hinteregger den Handelfmeter, den Silva souverän verwandelte.

Und Barkok tanzte vor seinem Tor zum die Abwehr der Gäste im Strafraum mit fast beeindruckender Lässigkeit aus.

Selten trat die Eintracht in dieser Saison so spielfreudig auf wie in dieser Phase. Der Borussia war die Belastung der erfolgreichen englischen Wochen im Europapokal anzumerken.

Der nach überstandenen Adduktorenproblemen ins Gladbacher Tor zurückgekehrte Yann Sommer war stets gefordert. Silva verpasste in der Minute das vierte Frankfurter Tor - ebenso wie der frühere Gladbacher Amin Younes frei im Gladbacher Strafraum Die Rose-Mannschaft tat sich bis weit in die zweite Halbzeit schwer, das Spiel zu machen.

Erste Chance der Dortmunder nach der Pause: Can überläuft Meunier, der den ehemaliger Turiner mit einem Steckpass bediente.

Wendet schlägt den Ball in den Strafraum, findet aber keinen Mitspieler, der den Ball aufs Tor bringen kann. Es geht weiter. Beide Trainer verzichten auf Wechsel.

Anpfiff 2. Kleiner Wermutstropfen aus Sicht der Dortmunder allerdings: Flügelspieler Hazard hat das Spiel frühzeitig verletzt verlassen müssen. Noch gibt es keine Diagnose.

Allerdings müssen die Mannen von Gladbach-Trainer Rose höllisch aufpassen, dem BVB nicht zu viel Raum zu geben. Denn Dortmund lauert auf Kontersituationen, die fast immer zu gefährlichen Annäherungen führen.

Gladbach hatte mit dem aggressiven Pressing der Hausherren immer wieder Probleme, kam aber spätestens Mitte der zweiten Hälfte besser ins Spiel und hätte durch Hofmann, Lainer oder Stindl durchaus ebenfalls zu einem Tor kommen können.

Pause in Dortmund! In einer unterhaltsamen Partie war der BVB über weite Strecken spielbestimmend und ging in der Minute durch Reynas Premierentreffer in der Bundesliga verdient in Führung.

Die umschaltstarken Westfalen hätten ihren Vorsprung in der Folge sogar noch ausbauen können, doch Sanchos Kopfball landete an der Latte.

Nach Haalands Pass hat Sancho im Strafraum wenig Zeit und Platz, sein Schuss wird geblockt. Der folgende Standard wird zunächst gefährlich, weil Stindl zum Abschluss kommt aber nur den freien Mann trifft.

Dann entwickelt sich wieder in ein Konter der Schwarz-Gelben. Doch Passlack sieht den im Zentrum durchstartenden und freien Haaland nicht. Stattdessen nimmt er den ebenfalls nach vorne laufenden Hummels mit, dessen Flanke dann völlig misslingt.

Klasse Einzelaktion von Lainer, der erst Hummels aussteigen lässt, dann in die Mitte zieht und Bürki mit einem strammen Abschluss prüft.

Der Keeper wehrt zur Ecke ab. Can hebt die Kugel in den Strafraum und findet den komplett freien Sancho, dessen Kopfball noch auf den Querbalken tippt und dann ins Aus springt.

Gelbe Karte Gladbach Stindl Brych ist nun immer mehr gefordert: Witsel ist im Begriff, den Ball zu passen. Stindl setzt von hinten nach und erwischt den Belgier am Bein.

Dafür gibt es Gelb. Meunier verliert den Ball, foult dann im Nachsetzen Kramer. Bellingham schlägt die freie Kugel indes weit weg.

Während die Gladbacher wütend eine Karte fordern, ist Brych darum bemüht, die Situation zu beruhigen. Gerade als die Gäste etwas offensiver zu werden schienen, schlägt der BVB zu.

Der BVB führt - dank des Zusammenspiels der beiden Jährigen! Can schlägt vom rechten Flügel eine Flanke in den Strafraum.

Reyna nimmt den Ball irgendwie an und befördert ihn zu Bellingham, der die Kugel wiederum in den Lauf des US-Amerikaners stochert.

Der zieht von halbrechts einfach wuchtig ab und trifft ins lange Eck. Die Gäste werden etwas mutiger, der BVB hält aber dagegen. Plötzlich brennt es lichterloh vor dem Dortmunder Tor.

Stindl hat im Zehnerraum sträflich viel Platz und bedient Hofmann auf der linken Seite. Der dringt in den Strafraum ein, zieht nach innen und will einen Doppelpass mit Kramer spielen.

Bürki stürmt heraus und wischt den Ball irgendwie im zweiten Versuch und unter Druck noch weg. Witsel lässt sich tief auf den rechten Flügel fallen, um beim Spielaufbau und gegen Gladbachs Pressing zu helfen.

Bürki kommt aus seinem Tor und will den fliegenden Ball locker fangen. Dabei rutscht ihm die Kugel nochmal aus der Hand - doch kein Problem für den Schlussmann, der das Spielgerät locker im Nachfassen aufnimmt.

Wendt legt sich den Ball auf dem linken Flügel bereit. Seine Hereingabe führt aber zu keiner Chance. Stattdessen versucht der BVB zu kontern, doch Passlack wird fair vom Ball getrennt.

Can zögert etwas zu lange mit dem Weiterspielen des Balls. Stindl geht dazwischen und wird zu Fall gebracht. Dortmund hat ein leichtes Chancenplus und auch in der Defensive behalten die Gastgeber klar Oberhand.

Die folgende Ecke hat dann keine Konsequenzen. Wieder tritt der Norweger in Erscheinung. Erst verschafft er sich im Laufduell mit Elvedi clever Platz, dann visiert er das Tor mit einem Flachschuss aus halblinker Position an.

Hartes Einsteigen von Bensebaini gegen Reyna, doch Brych lässt den Algerier ohne Karte davon kommen. Dafür gibt es ein paar klare Worte für den Gladbach-Verteidiger.

Das Spiel geht weiter, der BVB also wieder in Vollzahl. Der Ball ist im Aus und die Auswechslung kann damit vollzogen werden: Hazard, der schon in der Kabine für weitere Untersuchungen ist, wird durch Passlack ersetzt.

Das Rose-Team wittert jetzt natürlich seine Chance und läuft die Gastgeber sehr früh an. Die Hausherren müssen sich schnell sortieren, während die Fohlen den Ball laufen lassen.

Akanji macht erstmal den linken Flügel dicht. Während Hazard vom Feld humpelt, bereitet sich Passlack für die Einwechslung vor. Das Spiel läuft aber weiter, der BVB momentan in Unterzahl.

Dann gibt ein Betreuer das klare Zeichen zur Auswechslung. Kleine Unsicherheit im Strafraum der Westfalen: Can und Meunier bringen die Kugel nicht entscheidend aus dem Gefahrenbereich, doch die Gäste können daraus kein Kapital schlagen.

Stindl nimmt eine Halbfeldflanke vor dem Strafraum der Dortmunder an -stand aber im Abseits. Gelbe Karte Dortmund Akanji Stindl zieht parallel zur Mittellinie ins Zentrum.

Akanji will dazwischen gehen und setzt zur harten Grätsche an. Dabei erwischt er auch den Kapitän der Fohlen und sieht die Gelbe Karte. Das Spiel hat von Beginn an Tempo und Intensität - und damit auch hohen Unterhaltungswert.

Bensebaini findet Wendt mit einem weiten Schlag aus der Tiefe. Die Flanke des Schweden wird dann von Hummels geklärt.

Klasse Spielzug des Favre-Teams: Meunier spielt einen Doppelpass mit Can und enteilt Wendt auf dem rechten Flügel. Seine flache Flanke landet dann im Strafraum bei Bellingham, der den Ball an Kramer vorbeilegen will.

Reus grätscht den Fifa Europameisterschaft 2021 aus vier Metern zur erneuten BVB-Führung in die Maschen. Pause in Dortmund! Muss ich mir nochmal anschauen. Reus für Sancho Minute und Marco Reus
Dortmund Gladbach Tor
Dortmund Gladbach Tor
Dortmund Gladbach Tor

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.